Sieg gegen ersatzgeschwächte Jacobsdorfer

Am vorletzten Spieltag der Kreisliga hat die erste Mannschaft des SV Woltersdorf mit 10:6 über den TTC Jacobsdorf ihren achten Saisonsieg gefeiert und darf beim noch ausstehenden Nachholspiel gegen Titelkandidat Vorwärts Bad Saarow I und der Schlusspartie gegen Rauen I noch ein bisschen in der Tabelle nach oben schielen. Mit 19:17 Punkten rangierren die Woltersdorfer momantan auf Platz sieben.

Das Woltersdorfer Top-Duo Andreas Merkel/Andreas Heidt hatte gegen die beiden Jacosbdorfer Ersatzleute Blacha/Mitschker keine Probleme. Dafür unterlagen Gerd-Peter Wulfmeier/Oliver Höckendorf nach hartem Kampf 2:3 gegen Bernd Lange/Wolfgang Kirmse. Bei anderer Aufstellung wären durchaus zwei Siege möglich gewesen.

In den Einzeln spielte Andreas Merkel seine Stärken aus, gewann alle vier Matches und gab nur gegen Bernd Lange einen Satz ab. Karsten Heidt, der drei Siegpunkte beisteuerte, musste sich gegen Lange mit 0:3 geschlagen geben. Gerd-Peter Wulfmeier und Oliver Höckendorf schlugen die Ersatzleute Blacha beziehungswiese Mitschker (jeweils 3:0) und brachten je einen Punkt in die Spielwertung ein.

Punkte Merkel 4,5:0, Heidt 3,5:1, Wulfmeier 1:2,5, Höckendorf 1:2,5

Kommentar verfassen