Punkteteilung im Spitzenspiel

Mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen die SpG Storkow/Alt Stahnsdorf trennten sich die Woltersdorfer B-Junioren im Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den -dritten und waren am Ende damit durchaus zufrieden. Vor allem der kämpferische Einsatz unserer Jungs war einfach grandios: Mit Mühe und Not standen gerade 11 Mann auf dem Platz – keine Ersatzspieler saßen auf der Bank, weil sie bei den ebenfalls unterbesetzten C-Junioren aushelfen mussten.

Die Gäste aus Storkow begannen sehr druckvoll und erarbeiteten sich erste Torchancen, die sie aber nicht nutzen konnten. Nach anfänglicher Unsortiertheit in der komplett neu formierten Abwehr der Woltersdorfer brachte Libero Florian Thomas schnell Sicherheit in die eigenen Reihen. Auch Alex Hirt, der für den im Ausland weilenden Stammkeeper Luca Eibach zwischen den Pfosten stand, meisterte seine ungewohnte Aufgabe bravourös und fischte so manchen Schuss der Gegner heraus. Zudem musste Marvin Gedat verletzungsbedingt pausieren – für ihn rückte Rocco Kranz in die Abwehr. Auch er hinterließ auf dieser Position einen souveränen Eindruck. Doch nach vorn lief beim Gastgeber zunächst nicht viel. Nach gut zehn Minuten lief der Ball besser, und über Felix Kästner, Tim Bellmann und Bastian Mähl kamen die ersten guten Spielzüge aufs generische Tor. Nach einer Viertelstunde setzte sich Bastian Mähl auf der linken Seite geschickt durch und erzielte mit einem Schuss auf den Innenpfosten die 1:0-Führung. Danach hatten beide Teams gleich gute Spielanteile, doch der SVW konnte seine Führung mit in die Pause nehmen.

Nach dem Seitenwechsel wirkten die Gäste wiederum frischer, zogen immer wieder gefährlich vors Woltersdorfer Tor und erzielten folgerichtig 2 Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Danach stand die Abwehr unserer Jungs wieder sicher, Storkow rannte immer wieder in die gut funktionierende Abseitsfalle oder scheiterte am Keeper oder den eigenen Nerven. Doch auch Felix Kästner hatte den Führungstreffer zweimal auf dem Fuß und kam nicht am sehr guten Gästetorwart vorbei. So steht am Ende eine durchaus gerechte Punkteteilung.

Aufstellung: Alex Hirt; Florian Thomas; Rocco Kranz, Falk Bester, Veit Gerig, Max Metz; Tim Bellmann, Felix Kästner, Tim Balzer; Bastian Mähl, Marviel Meinke

Tor: Bastian Mähl

7 Gedanken zu „Punkteteilung im Spitzenspiel“

  1. so Jungs,

    wie ich lese habt ihr sehr gut gekämpft
    es tut öir leid dass ich nich mitspielen konnte 🙁
    aber Alex was ich lese Respekt du hast wohl sehr gut gehalten nicht das ich noch Angst um meinen Stammplatz kriegen muss … oder ich spiel ann neben rocoo in der Abwehr 😉

    viele Grüße Luca

  2. Hallo meine B-Jungen,

    äh sind ja fast Männer… großer Sport von Euch! Jetzt alle zusammen halten, auch wenn die Spielerdecke momentan etwas schwach ist. Gegen Frankfurt 3 Punkte….und ich bin HEIßßßßß auf Eisenhüttenstadt…

    l.g

  3. Also Jungs. Ich kann mich Rocco nur anschließen, war ne echt klasse Leistung. Gekämpft bis zum Umfallen, und ich denke, den Punkt haben wir uns auch verdient 😀

    Ja Rocco mit der Abwehr das kann so bleiben 🙂

  4. Rocco, Du bist der Knüller! Hatte meinen Text noch gar nicht richtig zu Ende geschrieben…
    Kannst ja mal mit den Trainern reden, ob nicht noch ein Plätzchen frei ist in der Abwehr 🙂

  5. Ganz große kämpferische Leistung Jungs !
    Hat viel Kraft beansprucht dieses Spiel aber ich denke mit dem Unentschieden können wir gut Leben… Nächste Mal macht Felix einen der 2 Riesen rein und dann sieht das Ergebniss anders aus.
    Aber wie gesagt die gesamte Mannschaft klasse 🙂
    weiter so

    Rocco

Kommentar verfassen