Erste weiter auf dem Vormarsch

Die erste Mannschaft des SVW hat in der Tischtennis-Kreisliga ihren Vormarsch mit einem klaren 10:3-Erfolg über den Tabellen-Vorletzten Geschwister-Scholl-Gymnasium Fürstenwalde I fortgesetzt. Nach dem sechsten Saisonsieg verbesserten sich die Woltersdorfer mit nunmehr 15:15 Punkten auf Platz sechs.

Basis des Erfolgs waren die zwei Siege im Doppel. Durfte der 3:1-Sieg des Top-Duos Andreas Merkel/Karsten Heidt über Frank Rüdinger/Nico Bauermeister  erwartet werden, so stellte das gleiche Ergebnis von Gerd-Peter Wulfmeier/Oliver Höckendorf gegen das eingespielte Damen-Doppel mit Rosi Strohmeyer/Heike Thiem schon eine positive Überraschung dar.

Danach blieben Andreas Merkel und Gerd-Peter Wulfmeier in den Einzeln ohne Verlustpunkt und gewannen je dreimal. Karsten Heidt war gegen Nico Bauermeister und Rosi Strohmeyer jeweils mit 3.1 erfolgreich, unterlag aber Frank Rüdinger mit dem gleichen Resultat. Leer ging diesmal Oliver Höckendorf nach Niederlagen gegen Heike Thiem (0:3) und Nico Bauermeister (1:3)  aus.

Punkte: Merkel 3,5:0, Wulfmeier 3,5:0, Heidt 2,5:1, Höckendorf 0,5:2

Kommentar verfassen