1. Tischtennis-Turnier der Oase

Die Tischtennis-Abteilung des SV 1919 Woltersdorf hat am Samstag, 12.12.09, in der Turnhalle das 1. Tischtennis-Turnier des Jugendclubs „Oase“ Woltersdorf  mit Rat und Tat sowie Tischen, Netzen und Bällen unterstützt. Die Turnierleitung lag in Händen von TT-Abteilungsleiter Heinz Maleck, unterstützt von Mathias Bergemann von Chemie Erkner.

Es wurde in der Schülerklasse, in  der Jugend bis 17 Jahre und in der Kategorie der Erwachsenen gespielt. In den beiden letztgenannten Klassen nahmen je 7 Spieler teil, für die Schülerklasse hatten leider keine Teilnehmer  aus dem EC-Club gemeldet. In Übereinstimmung mit dem Leiter der Sportarbeit des EC-Clubs, Sebastian Habecker, genannt „Bazzi“, durfte der SVW seine Schüler teilnehmen lassen. Leider waren sie durch Krankheiten bedingt nur mit 5 Spielern vertreten. In allen Klassen wurde jeder gegen jeden gespielt. Das war aufwendig, so dass wir erst nach vier Stunden gegen 18.00 Uhr die Halle schließen konnten.

Die Ergebnisse:

Schüler:

Sebastian Seidel spielte gegen Julius Chemnitz, Tim Erping (früher Jülisch), Leonard Peise und Bennett Bartonek jeweils 3:0 und wurde natürlich Erster. 2. Julius 3:1, 3. Leonard 2:2, 4. Bennett 1:3, 5. Tim 0:4.

Jugend:

Auch hier gewann in Abwesenheit von Sascha Lebede, der eigentlich zugesagt hatte, unser Vereinsmitglied Franz Richter mit 6:0 Spielen.

Erwachsene:

Hier dominierte die Familie Habecker, es gewann der Onkel des Bazzi, Peter Michaelis mit 6:0, Zweiter wurde Bazzis Vater mit 5:1 vor 3. Bazzi selbst mit 4:2.

Alles in allem, es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Bazzi  bedankte sich dafür bei uns und damit beim SV Woltersdorf. Ich denke, es war ein Beispiel tätiger Zusammenarbeit zwischen Woltersdorfer Vereinen. Diese soll im Jahre 2010 fortgesetzt werden durch Tischtennis im Rahmen einer Sportwoche des Jugend des Jugendclubs und einem weiteren TT-Turnier.

Bericht: Heinz Maleck

Ein Gedanke zu „1. Tischtennis-Turnier der Oase“

  1. Vielen Dank an Heinz und Matthias für die souveräne Leitung des Turniers.
    Auch wenn grippebedingt die Hälfte des Teilnehmerfeldes das Betten hüten
    musste, so hatten, die, die teilnahmen jede Menge Spaß.

    Wir freuen uns auf weitere Kooperations Veranstaltungen
    zum Wohle unserer Woltersdorfer JUgend.

    Besinnliche Festtage vom Sportsfreund „Bazzi“

Kommentar verfassen