Durchmarsch gegen Gaselan VI

Beim siebten Saisonsieg der vierten Mannschaft des SVW konnte der Gast von Gaselan Fürstenwlade VI nichts entgegen setzen: Mit 10:0 landeten die Woltersdorfer einen glatten Durchmarsch gegen den Tabellen-Neunten. Damit hat die Vierte bereits einen Spieltag vor Ende der Hinrunde den vierten Platz in de 3. Kreisklasse sicher und könnte sich mit einem Sieg über Spreeufer Fürstenwalde II sogar noch weiter an die Spitzenteams heranschieben.

Schon beide Doppel deuteten auf ein klares Endergebnis hin: Das in dieser Saison weiter ungeschlagene Jürgen-Duo Frehse/Wiese (5:0 Siege) ließ Loth/Wolf beim glatten 3:0 ebenso keine Chance wie Rainer Schieritz/Reinhart Hanner, die beim 3:0 über Treinzen/Mielack den fünften gemeinsamen Sieg im siebten Saison-Spiel verbuchten.

In der einseitigen Partie kamen danach alle vier Woltersdorfer zu je zwei Einzelsiegen, wobei es nur Rainer Schieritz (3:2 gegen Mielack) und Reinhart Hanner (3:2 gegen Treinzen) noch etwas spannend machten und je zwei Sätze abgaben. Danach folgen sechs klare 3:0-Erfolge der Woltersdorfer, die ihre gewachsene Spielstärke nun auch gegen den Tabellen-Dritten Spreeufer II unter Beweis stellen wollen.

Punkte: Frehse 2,5:0, Wiese 2,5:0, Schieritz 2,5:0, Hanner 2,5:0

Kommentar verfassen