Wir brauchten die Tore

SV Woltersdorf – Blau Weiß Heinersdorf 19:0

Respekt und Applaus an die Blau Weißen von Heinersdorf, die trotz der vielen Niederlagen nicht aufgeben. Eigentlich hätte man ihnen lockerer entgegen treten müssen. Da man aber nicht weiß,  wie viele Mannschaften in die Meisterrunde kommen und noch ein nicht zu unterschätzender Gegner noch aussteht, muss man auch auf Nummer sicher gehen.

Die Aufgabe war klar Tore, Tore, Tore…. Trotz der Überlegenheit unserer Mannschaft wurden die Jungs nicht übermütig und spielten miteinander, manchmal auch zuviel. Zum Beispiel als Nils vor dem Tor frei zum Schuss hätte kommen können und dann noch zu Alex abgibt, der dann auch noch vorbei schießt. Chancen gab es viele. An der Schussgenauigkeit muss noch gefeilt werden.

Ansonsten ein faires Spiel. Noch einmal die besten Grüße nach Heinersdorf und viel Erfolg für die Platzierungsrunde und die nächste Saison.

Aufstellung:

Tor: Richard Kuchenbecker; Verteidigung: Bennett Bartonek, Leonard Peise, Konstantin Kutzke; Mittelfeld: Nils Richter, Niels Hölscher; Sturm: Joshua Kotoll, Alexander Scherf; Ersatz: Elias Korth ( 15.),  Dominik Stark (18.) , Jelle Kuiper (2.  Halbzeit), Lucas Burges ( 2. Halbzeit)

Tore: Nils Richter  6, Joshua Kotoll 5, Alexander Scherf 4, Niels Hölscher, Lucas Burges, Konstantin Kutzke, Dominik Stark je 1

Kommentar verfassen