Auswärtssieg in Trebus

Am vorgezogenen 16. Spieltag der Spreeliga musste unsere 1. Männer gegen das sich im Aufwind befindliche Team von Kickers Trebus antreten und konnten einen weiteren Sieg verbuchen – am Ende stand ein 2:0-Auswärtserfolg und damit die erfolgreiche Verteidigung der Tabellenspitze.

Von Beginn an war klar, dass es gegen die heimstarken Trebuser kein leichter Gang würde, zumal das Trebuser Geläuf sich doch recht krass präsentierte. Beide Teams wollten über den Kampf zum Spiel finden und versuchten, das Mittelfeld zumeist mit langen Bällen zu überbrücken. Unsere Männer sollten vor allem auch über Standards zum Erfolg kommen. In der 9. Minute brachte Andreas Zellmer von der rechten Seite einen Freistoß in den Strafraum, und Fabian Kussatz vollendete freistehend mit dem Kopf zum 0:1. Wir versuchten nun, das Spiel in den Griff zu bekommen, was zum Teil auch gut gelang. Trebus war auf dem kleinen Platz aber immer wieder durch lange Bälle und einige Standards gefährlich. Mit dem knappen aber verdienten Vorsprung ging es in die Halbzeit.

Nach Wiederbeginn das gleiche Bild wie in Halbzeit eins: Die Chancen, die wir uns erarbeiteten, konnten wir leider nicht nutzen, so dass die Trebuser ihrerseits die Chance zum Ausgleich sahen. Das konnten wir aber erfolgreich verhindern und erzielten in der 90. Minute, wiederrum durch eine Standardsituation, das erlösende 0:2. Der wieder genesene Martino Gatti brachte von der rechten Seite einen Freistoß in die Mitte und Andreas Zellmer erzielte aus Nahdistanz den Endstand.

Unterm Strich kein schönes, aber trotzdem erfolgreiches Spiel. Ein Wermutstropfen war am Ende die unberechtigte rote Karte für Alexander Busche zwei Minuten vor Spielende wegen angeblichen Nachschlagens.
Vielen Dank an die mitgereisten Woltersdorfer Fans für die Unterstützung.

Torfolge: 0 : 1 Fabian Kussatz (9.), 0 : 2 Andreas Zellmer (90.)

Aufstellung: Tom Jäger; Nico Töpfer; Alexander Busche, Ingo Grütza; Steven Schrottge (84. Michael Kramos), Andreas Zellmer, Martino Gatti, Christian Krüger; Fabian Kussatz; Phillip Karras (90. Elia Bellillo), Andy Häricke (86. Marko Zühlke)

3 Gedanken zu „Auswärtssieg in Trebus“

  1. Glückwunsch männer,
    schön zu hören, dass ihr dieses „schweine“-auswärtsspiel gewonnen habt. habn die uns doch letzte saison den aufstieg gekostet!
    also in den nächsten wochen die verfolger abschütteln und dann klappt das dieses jahr endlich mit dem aufstieg!

    in diesem sinne…schließ ich mich fabis schlussworten an

  2. glückwunsch Männer !!!!

    sieht ja nach ner serie aus.

    @ fabi: sag mal einwurftore zählen doch gar nicht oder wie hast du die pille untergebracht

    @ zelle: tore, tore, tore ohne worte

  3. Also mädels,wollt nur mal sagen das es zurzeit echt spaß macht ein teil dieser mannschaft zu sein!!

    in diesem sinne … auf zum nächsten dreier 😉

Kommentar verfassen