Verdienter Heimsieg der Alten Herren

Mit einer starken kämpferischen Mannschaftsleistung gewannen die Alten Herren verdient mit 3:1 gegen Petershagen/Eggersdorf.

Woltersdorf wollte an die gute Leistung der vergangenen Woche anknüpfen und begann dementsprechend arrangiert in die Partie. Aus einer sicheren Abwehr wurde schnell nach vorn gespielt, so dass sich einige gute Tormöglichkeiten ergaben. Leider fehlte uns im Abschluss die nötige Entschlossenheit. Nach etwa 10 Min. konnte Petershagen nach einer Unsicherheit in unserer Hintermannschaft die überraschende 0:1 Führung erzielen. Woltersdorf war jetzt gefragt und mühte sich noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen. Gegen eine tief stehende Gästemannschaft war es jedoch schwer sich gute Torchancen heraus zu spielen. Nach einer guten ersten Halbzeit gingen wir mal wieder mit einem Rückstand in die Pause.

Mit frischem Wind kamen die Woltersdorfer aus der Kabine. Jetzt wurde um jeden Ball gekämpft und die  Zweikämpfe gewonnen. In der 50 Min. konnte Heiko Hintze nur durch ein Foul im Strafraum der Gäste gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Torschütze vom Dienst Matthias Schulz sicher zum 1:1 Ausgleich. Woltersdorf ließ nicht locker und spielte und spielte weiter mit viel Mut aufs Tor der Petershagener. Nach einer Ecke schaltete Oliver Ahrens am schnellsten und erzielte die verdiente 2:1 Führung.

Petershagen setzte noch mal alles auf eine Karte, hatte aber gegen gut verteidigende Woltersdorfer Mannschaft keine Chance. In der 75 Min. spielte Matthias Schulz einen langen Pass auf den sich frei laufenden Sven Kirchhoff, der erzielte dann den hoch verdienten 3:1 Entstand.

Kompliment an die gesamte Mannschaft. Klasse kämpferische Leistung.

Aufstellung: Nemitz, T. Schön, Hintze Viktor (ab. 60.min. Heller), Bardeleben, Labinski, Speck, Weidner(ab 50 Min. M.Schön) ,Schulz, Kirchhoff, Ahrens

10 Gedanken zu „Verdienter Heimsieg der Alten Herren“

  1. liebe kommentar schreiber nennt doch mal eure richtigen namen das ist ja furchbar (mcrip,muskelfaser u.s.w.) eiserne grüsse

  2. @Muskelfaser 3000: Erst bei der Zeeten ausheulen, dass Dein Name nicht gefallen ist (was für mich natürlich selbstverständlich war) und dann hier noch die große Fresse haben … genauso is richtig !!!!!!!!

  3. man man man 7 kommentare damit haben wir ja unser jahressoll erfüllt. leider is der teuerste muskel der ak 35 noch nicht einsatzbereit. werde euch natürlich vor ort unterstützen.

    @ neuenhagen: ihr bekommt richtig den ar… voll, vielleicht solltet ihr lieber eure 1. spielen lasen, die haben ja spielfrei. aber würd auch nichts nützen.

    @ woltersdorf ak 35: dachte da ich eh nich spielen kann stachle ich die jungs mal etwas an

    so jetz könne wir E… zeigen (-:

  4. Kompliment Männer, ihr wisst ja Freitags ist bei mir schlecht, aber ich verfolge alles aus der Ferne.
    Arrangiertes Auftreten find ich toll, das war ja nicht immer so.
    Macht weiter so!

  5. sorry an alle.nach meinem fehler war das spiel schon wieder für mich durch,aber wir können doch noch kämpfen und siegen.danke leute.grüsse aus berlin

  6. Hallo Sportsfreunde…..

    Schön Schön der Sieg …..hoffe kann Euch am Sonnabend helfen ,……..l.g Peter

    McRib ????? Wer?????

  7. Hab`noch mal auf unsere Tabelle geschaut, … hatte mich wohl um `ne Position verkieckt … vierter Platz ist realistisch … !

  8. Hallo Mannschaftskammeraden !

    Hat echt Spaß gemacht und unser Einsatz wurde am Ende ja auch belohnt.

    @Rippchen : Spielen in Neuenhagen nächste Woche … legen aber trotzdem nach !

    @Schnitzel : absolute Weltklasseparade kurz nach dem 1:0, damit haste uns im spiel gehalten !

    @Alle : Der dritte Platz bis zur Winterpause ist auf jeden Fall drin, dürfen einfach nicht mehr verlieren ….

  9. tolle leistung Männer.

    es wird ja immer schwerer da wieder reinzukommen.

    hoffe wir können gegen hennickendorf nächste woche nochmal nachlegen.

    bis mittwoch

Kommentar verfassen