Maleck behauptet sich auch in Rauen

Heinz Maleck hat auch bei der 3:10-Niederlage der zweiten SVW-Mannschaft bei Kreisliga-Abteiger SG Rauen II seine Klasse unter Beweis gestellt. Der Routinier steuerte bei drei Einzel-Einsätzen zwei Siege zur Bilanz der Woltersdorfer bei, die ersatzgeschwächt in die Begegnung gegangen waren und sich gegen diesen Gegner im Vorfeld eigentlich nichts ausrechnen konnten.

Beiden Doppel gingen verloren. Andreas Arndt/Heinz  Maleck verloren gegen Carmen Lehmann/Dietmar Kultus ebenso wie das Ersatzmänner-Duo Paul Petersik/Bernd Klose gegen Norbert Grösch/Harald Kruse.

Danach überzeugte Andreas Arndt in einem spannenden Duell gegen Ralf Schumacher, führte schon 2:0, musste danach den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen und machte aber im Entscheidungssatz mit 11:3 seinen Sieg perfekt. Heinz Maleck bezwang den Rauener Youngster ebenfalls knapp mit 3:2 und hielt auch Norbert Grösch mit 3:1 in Schach. Gegen Harald Kruse musste sich  aber auch der beste Woltersdorfer mit 2:3 geschlagen geben.

Punkte: Maleck 2:1,5, Arndt 1:2,5, Klose  (E) 0:2,5, Petersik (E) 0:3,5

Kommentar verfassen