Unglückliches 2:3 in Bad Saarow

Die C-Junioren des SV Woltersdorf verloren in einem spannenden Spiel gegen Preußen Bad Saarow mit 2:3 (1:2) und gaben den zweiten Tabellenplatz an diesen Gegner ab. Trotz der Niederlage kann man mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, denn die Mannschaft bestimmte die Partie und „vergaß“ nur das Toreschießen.

Zu Beginn der Partie übernahmen die Gastgeber aus Bad Saarow das Zepter und versuchten, unsere Abwehr mit gefährlichem Flügelspiel zu überrumpeln. In der 4. Minute gelang ihnen ein schöner Angriffszug über die rechte Seite – und es stand nach einem Kopfball 1:0. Die Woltersdorfer zeigten nun auch erste Angriffsbemühungen, aber kamen mit dem kurzen Platz in Bad Saarow nicht zurecht, z.B. flogen die Abstöße von einem Tor zum anderen. Trotz dieses ungewohnten Platzes kamen wir in der 20. Minute zum 1:1-Ausgleich, als Chris D’Hooge nach einem Schuss von Maurice Buley abstaubte. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt sehr offen, denn beide Mannschaften versuchten, zum Torerfolg zu kommen. In der 25. Minute gelang Bad Saarow nach einem Konter die 2:1-Führung, nachdem der Torschütze nicht energisch genug gestört wurde. Bis zur Halbzeitpause gelang keiner Mannschaft, das Spiel zu entscheiden, denn die Abwehrreihen auf beiden Seiten standen sehr sicher.

In der zweiten Hälfte versuchten die Woltersdorfer zum Ausgleich zu gelangen, indem sie ein gefälliges Kombinationsspiel zeigten, doch leider gingen die Torschüsse am Tor vorbei oder wurden von der vielbeinigen Abwehr der Gastgeber abgewehrt. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine gute spielerische Leistung, doch leider zählen die Tore beim Fußball – und da schoss Bad Saarow 5 Minuten vor dem Ende, wiederum nach einem Konter, die 3:1-Führung. Zwar versuchten die Woltersdorfer weiterhin, den Ausgleich zu erzielen, doch leider gelang Nico Kästner in der letzten Minute nur noch der 2:3-Anschlusstreffer. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, und unser langjähriger Rivale aus Bad Saarow hatte diesmal das Quäntchen Glück auf seiner Seite. Glückwunsch zu diesem Erfolg und Platz 2 in der Tabelle. Für Woltersdorf bleibt nach dieser Niederlage der 3. Tabellenplatz mit 3 Punkten Rückstand zum Leader aus Finkenheerd.

Aufstellung: Dietl – Zabel (ab 36.Minute Magin), Kuppelmayr, Bienia – Buley (ab 36.Minute Herrmann), Kästner, Richter – D’Hooge

Tore: D’Hooge, Kästner

Kommentar verfassen