Souveräner Erfolg gegen Chemie IV

So leicht hatten sich die Tischtennis-Spieler der 4. Mannschaft des SV Woltersdorf die Aufgabe gegen Chemie Erkner IV eigentlich nicht vorgestellt. Bereits nach 85 Minuten war das ungleiche Duell mit 10:1 gewonnen.  Damit hat die Mannschaft um Kapitän Rainer Schieritz die vorangegangene deutliche Niederlage bei Grünheide III halbwegs wieder kompensiert.

Die Grundlagen wurden bereits mit zwei 3:0-Erfolgen in den Doppeln gelegt. Das „Jürgen-Duo“ mit Frehse und Wiese bezwang Andreas Richter/Knut Eichstätt ebenso sicher wie das „Rainer-Duett“  mit Schieritz und Hanner die Damen-Konkurrenz mit Sylvia Baumann/Sabine Druglat.

Danach folgten sieben glatte 3:0-Erfolge der Woltersdorfer auch in den Einzeln, wobei sich Rainer Schieritz gleich dreimal am Erfolgsreigen beiteiligte. Die einzige Niederlage setzte es für Reinhart Hanner, der gegen Sylvia Baumann mit 1:3 den kürzeren zog. Insgesamt kamen die Gäste nur zu vier Satzgewinnen.

Punkte: Schieritz 3,5:0, Frehse 2,5:0, Wiese 2,5:0, Hanner 1,5:1

Kommentar verfassen