Meister teilen die Punkte

Im Spitzenspiel des 5. Spieltages trennen sich die B-Junioren des SV Woltersdorf und der SpG Tauche/Lindenberg 2:2 (0:0). Damit teilen sich die beiden Meister der Vorsaison die Punkte: Unsere Jungs waren Kreismeister der C-Junioren, spielen jetzt B; Tauche war Kreismeister der B-Junioren und spielt jetzt gemeinsam mit Lindenberg.

In einem hochklassigen und sehr unterhaltsamen Spiel begannen die Woltersdorfer zunächst sehr druckvoll und zeigten gefällige Kombinationen im Mittelfeld, die jedoch von den Spitzen nicht verwertet wurden. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten mit ihren schnellen Außen Chancen zur Führung. Das lag sicher auch daran, dass Woltersdorf wegen verletzungsbedingter Ausfälle einiger Stammspieler die Mannschaft stark umstellen – und vor allem die Abwehr stopfen musste. Am meisten vermisst wurde wahrscheinlich Torhüter Luca Eibach. Dafür stand Alex Hirt im Tor – und hat seine Sache richtg gut gemacht! Florian Richter und Max Metz, die sonst offensiv spielen, mussten die Abwehr stärken. Und Felix Hermann, der zuletzt bei den C-Junioren gespielt hat, wurde als Stürmer aufgeboten… Doch es funktionierte, weil die Einstellung der gesamten Mannschaft stimmte: Sie rannte und kämpfte bis zum Umfallen, jagte jedem Ball hinterher und baute auch das eigene Spiel immer wieder gekonnt auf.

Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Jungs mit neuem Schwung aufs Feld: Tim Bellmann setzte sich auf der rechten Seite geschickt durch, flankte in die Mitte, und Felix Hermann und Felix Kästner hebelten mit einem tollen Doppelpass-Spiel die gegnerische Abwehr aus – Felix Kästner erzielte die 1:0-Führung. Leider gelang den Gästen faktisch im Gegenzug der Ausgleich. Nun zeigten sich einmal mehr die kämpferischen Qualitäten des SVW. In der 45. Minute erzielte Florian Thomas mit einem herrlichen Kopfball nach Ecke von Florian Richter die erneute Führung. Doch auch diese hielt nicht lang, drei Minuten später konnte Tauche/Lindenberg erneut ausgleichen. Kurz darauf verletzte sich auch noch unser bester Mittelfeld-Akteur Felix Kästner schwer, so dass die Mannschaft nach Einwechslung des einzigen Ersatzspielers an diesem Tag erneut umgestellt werden musste. Doch unsere Jungs schworen sich auf dem Feld: Jetzt erst recht – wir spielen für Felix!

Kurz vor dem Schlusspfiff hatte Tim Balzer noch das 3:2 auf dem Fuß, doch seine Kraft reichte nicht mehr, den Ball im Tor zu versenken. Am Ende war das Unentschieden sicher gerecht, beide Mannschaften schenkten sich nichts und haben wirklich toll gespielt.

Kompliment an Euch, Jungs! Am Ende schient Ihr stehend k.o. Ihr könnt auf die heute gezeigte Leistung wirklich stolz sein!

Aufstellung: Hirt; Thomas; Bester, Metz, Gedat, Richter; Bellmann, Kästner (Gerig), Kranz; Balzer, Hermann

Tore: Kästner, Thomas

3 Gedanken zu „Meister teilen die Punkte“

  1. Kämpferisch ein klasse Spiel. Sonst wünsche ich allen Verletzten gute Besserung, bleibt dran Jungs, wir brauchen euch alle, wie man sieht 😉

  2. Also Jungs… Rene…..

    Ihr habt super gefightet…und für Felix gespielt, der sonst immer die Tor gemacht hat…Timmi B. – einfach super…

  3. Jungs, war heute echt ein klasse spiel! Wir haben bis zum Schluss gefightet, und ich denke, dass ein Unentschieden auch gerecht für beide Teams war .

    Gute Besserung noch an Felix, der hoffentlich nächste Woche wieder fit ist. 😉

Kommentar verfassen