2:10-Packung beim Spitzenreiter

Mit einer bitteren 2:10-Klatsche ist die vierte Mannschaft des SVW vom Duell bei Spitzenreiter SG Grünheide III zurückgekehrt.

Die beiden einzigen Punkte für die Gäste holten Jürgen Frehse mit 3:0 über Broese und Kapitän Rainer Schieritz, der sich gegen Barthelt in der Verlängerung des fünften Satzes mit 13:11 durchsetzte.

Schon beide Doppel waren deutlich verloren worden. Rainer Schieritz/Wolfgang Schäfer unterlagen Kodrack/Hoyer mit 1:3, Jürgen Frehse/Franz Richter standen gegen Barthelt/Broese auf verlorenem Posten.

Leider gingen danach die beiden Auftakt-Einzel mit 3:2 an die Gäste: Frehse war beim 11:13 im letzten Durchgang aber nahe dran am Erfolg gegen Barthelt. Rainer Schieritz unterlag nach 0:2-Rückstand und einem Zwischenspurt auf 2:2 am Ende gleichfalls erst im Entscheidungssatz. Für Wolfgang Schäfer und Franz Richter gab es beim Staffel-Favoriten nichts zu gewinnen.

Punkte: Frehse 1:2,5, Schieritz 1:2,5, Schäfer 0:2,5, Richter 0;2,5

Kommentar verfassen