Andreas Arndt verblüfft Rauen III

Dank eines stark aufgelegten Andreas Arndt hat die zweite Mannschaft des SVW am 3. Spieltag der 1. Kreisklasse ihren ersten Sieg verbucht. Gegen die SG Rauen III hieß es am Ende in eigener Halle 10:6.

Dabei feierte Andreas Arndt seinen ersten „Durchmarsch“: Er gewann alle seine vier Einzel und hatte damit maßgeblichen Anteil an dem überraschenden Erfolg. Zum Auftakt bezwang Arndt den Rauener Wolfgang Böttcher im fünften Satz mit 12:10 und machte mit einem 3:2 im Schlüsselspiel gegen Rauens starken Topspin-Akteur Tobias Lehmann auch den Sack zu.

Anteil am Woltersdorfer Heimsieg hatten aber alle vier Spieler. Heinz Maleck kam auf drei Siege, unterlag nur Lehmann mit 2:3. Frank Thomas (3:2 über Petrick) und Sascha Lebede (3:1 über Kupfer) steuerten je einen Zähler aus den Einzeln bei. Zudem hatte das Doppel mit Heinz Maleck/Frank Thomas gegen Eberhard Kupfer und Wolfgang Böttcher klar mit 3:0 dominiert.

Punkte: Arndt 4:0,5, Maleck 3,5:1, Thomas 1,5:2, Lebede (E) 1:2,5

Kommentar verfassen