F II wieder erfolgreich

In einem packenden Spiel besiegte unsere zweite F-Jugend Union Fürstenwalde II mit 7:3.
Nach dem Debakel vom vorangegangen Wochenende, an dem gegen eine sehr starke Beeskower Mannschaft auswärts mit 0:12 verloren wurde, wollten die Jungs am 3. Spieltag Wiedergutmachung. Schließlich stand die Ansage, auf heimischem Platz keine Punkte abzugeben.

Und so legten sie auch von Beginn an konzentriert und stark los. Das wichtige erste Tor erzielte Anton Zühlke schon in der dritten Minute, nachdem er sich den Ball vom gegnerischen Abwehrspieler erkämpfte und sicher ins kurze Eck einschob. Weitere Torchancen entstanden anschließend im Minutentakt, hauptsächlich erkämpft durch ein starkes Pressing, dass die Unioner Abwehr ganz schön ins Schwimmen brachte. Nach dem zweiten Tor durch Anton Zühlke und dem dritten durch Charly Huppert wähnten sich alle schon auf der Siegerstrasse. In dieser Phase war auch noch ein schöner Lattenknaller von Tim Zierstedt zu bestaunen. Doch plötzlich riss der Faden: Union kam immer mehr ins Spiel und verkürzte folgerichtig kurz vor der Halbzeit auf 1:3.

Die zweite Halbzeit sollte eigentlich genau so beginnen wie die erste, doch es kam ganz anders. Innerhalb von fünf Minuten gelang Union der Ausgleich, und das Spiel drohte zu kippen. Doch dann drehte Tim Zierstedt auf. Er erkämpfte sich den Ball von einem körperlich überlegenen Gegenspieler im Halbfeld, dribbelte gegen zwei weitere Spieler bis zur Grundline durch und spitzelte den Ball dann mit dem langen Bein unhaltbar ins kurze Eck. Nach dieser Klasseleistung, die die erneute Führung herbei führte, zeigten die Jungs, was in ihnen steckt. Nach einem weiteren Tor durch Anton Zühlke, der mit einem abgefälschten Schuss das 5:3 markierte, schien Union geschlagen. Eine kurz darauf folgende Ecke für uns lenkte ein Unioner unglücklich ins eigene Tor. Genauer gesagt war es eine Unionerin, ein Mädchen, dass uns bis dahin mit einer starken Leistung sehr oft das Angriffspiel zerstörte. Respekt an dieser Stelle. Das letzte Tor in diesem Spiel erzielte wiederum Anton Zühlke, diesmal nach einem wunderschönen, öffnendem Steilpass von Charly Huppert. Auch Union kam noch zu einigen hochkarätigen Chancen, konnte diese jedoch nicht mehr verwerten, da sie an unserem Keeper Sebastian Schinkowsky scheiterten.

Zusammenfassend muss man feststellen, dass der Sieg hart erkämpft und somit auch verdient war. Spielentscheidend sicher der Führungstreffer zum 4:3 und das damit einhergehende Ende der Sturm-und-Drang-Phase Unions. Auch die beiden „Neuen“, Adrian Unkrodt und Mike Schulz, haben sich gut integriert. Insgesamt eine gute Leistung, an die wir nächstes Wochenende anknüpfen sollten. Dann auswärts gegen die 3. Mannschaft von Union…

Aufstellung: Sebastian Schinkowsky, Paul Kath, Jonas Ulrich, Anton Zühlke, Charly Huppert, Wechselspieler: Tim Zierstedt, Adrian Unkrodt, Mike Schulz

Tore: Anton Zühlke (5), Charly Huppert (1), Tim Zierstedt (1)

Bericht: Marco Zühlke

Kommentar verfassen