Lebede holt ersten Sieg in der 1. Kreisklasse

Der erst 14 Jahre alte Sascha Lebede, der jüngste Spieler im Männer-Spielbetrieb des Tischtennis-Kreises LOS/Nord, hat gleich beim ersten Einsatz in der zweiten Mannschaft des SV Woltersdorf seinen ersten Sieg in der 1. Kreisklasse erkämpft. Im Spiel bei Vorwärts Bad Saarow II besiegte er Mannschaftsleiter Frank Gille mit 3:1.

Zum Sieg reichte es für die Woltersdorfer, bei denen gleich drei Stammkräfte fehlten, allerdings nicht. Mit 4:10 gab es im zweiten Spiel die zweite Niederlage. Nachdem schon beide Doppel klar verloren gingen, konnten nur Frank Thomas (3:1 über Tino Weidler und 3:0 gegen Frank Gille) sowie Paul Petersik (3:2 gegen Weidler) punkten. Auf Seite der Gastgeber blieben hingegen Alex Hinze und Bert Schönsee (je 3:0) ungeschlagen.

Punkte: Thomas 2:1,5, Lebede (E) 1:2,5, Petersik (E) 1:2,5, Radke (E)  0:3,5

Ein Gedanke zu „Lebede holt ersten Sieg in der 1. Kreisklasse“

  1. Hallo ihr Wodo´s,

    auch wenn ihr das Spiel verloren habt seit ihr Vorbild Vorbild für den ganzen Tischtenniskreis.
    Ihr habt das Spiel NICHT verlegt, obwohl drei Stammkräfte gefehlt haben. Davon können sich Mannschaften wie Bad Saarow I aus der Kreisliga eine Scheibe abschneiden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Großen Respekt für diesen Sportsgeist und der Jugendförderung

    Gruß

    Mathias

Kommentar verfassen