Sieg mit Sonntagsschuss in Hangelsberg

Etwas ersatzgeschwächt mit nur 9 Mann traten die Woltersdorfer D-Junioren zum Auswärtsspiel in Hangelsberg an und konnten mit einem 3:1 (1:0)- Erfolg die Heimreise antreten.

Unsere Jungs bestimmten von Anfang an das Spiel und setzten den Gegner unter Druck. Sie erspielten sich gleich mehrere gute Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. So musste ein „Sonntagsschuss“ von Niels R. für das erste Tor sorgen: Er zog von der Mittellinie ab und traf direkt ins Dreiangel – unhaltbar für den gegnerischen Torhüter. Bis zur Halbzeit kontrollierten wir das Spiel, ließen aber auch zwei, drei gute Chancen des Gegners zu.

In der 2. Halbzeit wollten wir konzentriert weiterspielen, was leider nicht gelang. Wir verloren etwas unsere Ordnung und mussten kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich hinnehmen. Das Spiel war jetzt ausgeglichen, und wir brauchten bis zur 45. Minute, um unsere spielerische Linie wieder zu finden. Nun hatten wir erneut Möglichkeiten, von denen eine Niklas D. zum 2:1 nutzte. Kurz danach traf Olliver T. zum 3:1. Hangelsberg versuchte jetzt noch einmal alles, aber unser Torhüter Adnan H. bewahrte uns mit einigen guten Paraden vor einem weiteren Tor.

Aufstellung: Tor : Adnan H.; Abwehr:  Joe-Steven G. (Erik B.),  Maximilian K. ,  Niklas M.; Mittelfeld: Fabian M., Nils R.; Sturm: Niklas D.,  Olliver T.

Torfolge: 1:0 Nils R. (17. ), 1:1 (35.),  2:1 Niklas D. (50.), 3:1 Olliver T. (52.)

Bericht: Thomas Gebauer

Kommentar verfassen