Erster Heimsieg der E-Junioren

Die E-Junioren des SV Woltersdorf besiegten Union Fürstenwalde II klar mit 6:2 (5:1). Das Spiel wurde in der ersten Hälfte entschieden. Trotz vieler Torschüsse fiel der Führungstreffer erst durch Joshua Kotoll in der 10. Minute. Im Zweiminutentakt erhöhte der SVW auf 3:0. Dennoch gaben sich die Gäste nicht geschlagen und nutzten den Fehler unserer Verteidigung aus, um auf 3:1 zu verkürzen. In der 22. Minute schoss der vorgezogene Verteidiger Leonard Peise von der Mittellinie direkt auf das Tor und erhöhte zum 4:1. Die Verteidigung der gegnerischen Mannschaft unterschätzte den Ball, der direkt und hart abgezogen wurde. Vor der Pause fiel noch ein weiterer Treffer für den SVW durch Alexander Scherf, der nach einer Flanke direkt zum Halbzeitstand  von 5:1 verwandelte.

In der zweiten Hälfte wurde munter durch gewechselt. Wie in den vergangenen Spielen konnten so verschiedene Positionen getestet werden. Gerade der Jahrgang 2000 muss kontinuierlich an das Leistungsniveau herangeführt werden. So fiel in der 44. Minute der zweite Treffer für die Gäste aus Fürstenwalde. In der 48. min gelang Nils Richter das Tor zum 6:2-Endstand.

Aufstellung:  Tor: Richard Kuchenbecker; Verteidigung: Bennett Bartonek, Konstantin Kutzke, Leonard Peise; Mittelfeld: Nils Richter, Niels Hölscher; Sturm: Joshua Kotoll, Alexander Scherf
Ersatzspieler: Dominik Stark , Jelle Julius Kuiper, Lucas Burges

Tore: Nils Richter (2), Joshua Kotoll, Leonard Peise, Alexander Scherf, Niels Hölscher (je 1)

Bericht: Michael Krüger

Kommentar verfassen