45-er verlieren ihr erstes Saisonspiel

Mit einer neu formierten Mannschaft starteten unsere Fußball-Senioren der AK 45 in die neue Saison. Leider verloren sie ihr Auftaktspiel bei Union Fürstenwalde mit 2:6 (2:3).

Woltersdorf startete sehr druckvoll in die Partie, erspielte sich gute Chancen und ging durch Neuling Mario Pflüge verdient in Führung. Danach vergab Peter Bienia leider eine Großchance zum 2:0, was für Union Fürstenwalde vermutlich ein Weckruf war, denn nun kam der Gastgeber besser ins Spiel. Mit gefährlichen Fernschüssen brachten sie den SVW in Verlegenheit und kamen so zum Ausgleichs- und Führungstreffer. Durch eine Nachlässigkeit in der Union-Abwehr kamen die Woltersdorfer erneut zum Zuge und glichen durch Burkhard Nemitz zum 2:2 aus. So ausgeglichen verlief nun auch das weitere Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die Fürstenwalde cleverer verwertete und damit am Ende verdient als Sieger vom Platz ging. Torwart Franzke ragte wie immer mit einer super Leistung zwischen den Pfosten in einem gut kämpfenden Team hervor.  Die mit zwei neuen Spielern (Behnke, Pflüge) verstärkte Mannschaft kann sicher eine gute Rolle in der neuen Saison spielen, wenn alle sich bemühen, an Ihre Leistungsgrenze zu gehen.

Aufstellung: H Franzke, B Behnke, M. Schön, B. Nemitz, F. Möller, J. Schulz, P. Bienia, M. Pflüge, U. Karras, H. Bär

Tore: 0:1 Pflüge , 1:1 Wälisch, 2:1 Stumpf, 2:2 Nemitz, 3:2 Wälisch, 4:2, 5:2 Strehl, 6:2 Stumpf

Ein Gedanke zu „45-er verlieren ihr erstes Saisonspiel“

  1. Hallo Marion,

    wollte nur auf die korrekte Schreibweise meines Nachnamens hinweisen. PFLÜCKE.

    Viele Grüße! Mario

Kommentar verfassen