Pokalniederlage gegen Tauche

Am 06.09.09 war es endlich soweit: Auch die Mädels des SV 1919 Woltersdorf starten in die neue Saison und mussten zur Pokalrunde beim SV Tauche antreten. Am Ende verloren sie mit 1:6.

Wie schon in der letzten Saison bewies die Mannschaft großes Durchhaltevermögen und Biss gegen die klaren Favoriten aus Tauche. Doch so leicht, wie die Gegner es im letzten Jahr mit unseren Mädels hatten, war es diesmal auf keinen Fall. Denn durch die defensive Aufstellung hatten es die Gastgeberinnen schwer, den Ball ins Netz zu bekommen. Doch dann fiel das erste Tor, doch unsere Mannschaft konnte und wollte nicht aufgeben. Nun wurde gekämpft bis zur Erschöpfung. Doch das Glück lag in der ersten Halbzeit nicht auf der Seite von Woltersdorf. Durch kleine Schwächen und durch die nun aufkommende Nervosität kam eines zum anderen. So stand es zur Halbzeit 4:0.

Nach der Pause aber blühten unsere Mädels wieder voll auf. Nun konnte man sich sicher sein, dass mindesten ein Tor fallen wird! Wie schon am Anfang des Spieles, verhielten sich die Gegner des SV Tauche mehr als offensiv und gelangten dadurch zum 5:0. Doch auch das ließ unsere Mädels nicht zur Verzweiflung bringen. Sie glaubten an sich und ihr Können und zeigten so, dass auch sie das Zeug haben, Tore zu schießen! Durch einen perfekten und wunderbaren Schuss gelang es Victoria Kirchhoff, den Befreiungstreffer der Mannschaft zu erzielen! Nun konnten auch wir endlich einmal jubeln.

Durch eine super Leistung unserer Torfrau und dem Rest der Mannschaft gelang es uns, den SV Tauche weiterhin ein bisschen zu ärgern, bis es durch einige Komplikationen einen Freistoss für die Gegner gab. Dieser landete leider im Netz, und Tauche konnte seinen Vorsprung auf 6:1 ausbauen. Jedoch ließen unsere Mädels nicht locker, ärgerten durch Ballabnahmen beziehungsweise leichtes Ausspielen den Gegner, konnten jedoch keine Resultatsverbesserung erreichen. Hut ab vor der Leistung des SVW – was an diesem Sonntag auf dem Platz gezeigt wurde, kann es künftig jedem Gegner schwer machen!

Aufstellung: Berg; Kirchhoff; Viktor; Utke; Bähr; Stock; Keller; J.Nikolaus: M.Nikolaus

Bericht: Madeleine Nikolaus

Kommentar verfassen