Knappe Auswärtsniederlage in Fredersdorf

Im letzten Spiel der Saison mussten wir bei dem Tabellenzweiten Fredersdorf antreten. Fredersdorf konnte mit einem Sieg gegen uns und einer Niederlage von Neuenhagen in Hennickendorf sogar noch Meister werden. Dementsprechend begann Fredersdorf mit viel Schwung, konnte aber unsere Abwehr nicht wirklich in Verlegenheit bringen. Woltersdorf spielte gut mit und hatte auch die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Peter setzte sich geschickt auf der linken Seite durch und spielte einen präzisen Pass in den Rücken der Abwehr. Der Torschuss von Sven wurde jedoch noch auf der Linie von einem Fredersdorfer Abwehrspieler gerettet. Es war ein munteres Spiel, auf dem beide Seiten die Möglichkeit hatten, die Führung zu erzielen. Nach einer Ecke erzielte Fredersdorf durch einen abgefälschten Kopfball die 1:0-Führung. Das Tor brachte mehr Ruhe ins Spiel der Gastgeber, und so konnten sie die Führung mit in die Halbzeitpause nehmen.

In der zweiten Halbzeit kämpfte Woltersdorf mit viel Leidenschaft, und Fredersdorf kam nur durch Konter gefährlich vor unser Tor. Leider fehlte uns heute die Durchschlagskraft, um den Ausgleich zu erzielen. Trotz guter zweiter Halbzeit mussten wir uns am Ende etwas unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.

Kompliment an die gesamte Mannschaft für eine klasse Rückrunde!! Mit Platz 6 und einer positiven Torbilanz zum Abschluss haben wir eine der besten Saisonleistung seit langem erzielt.

Aufstellung: Nemitz, Gellner, Viktor, Hinze, Schön, Lowin, Labinski, Bardeleben, Bertram, Weidner, Biena, Kirchhoff

8 Gedanken zu „Knappe Auswärtsniederlage in Fredersdorf“

  1. Herzlich willkommen – alter Sack !!! Brauchen jetzt nur noch Schuh- und Klamottengröße von Dir, sowie Alter und Körbchengröße der Freundin …..;-))
    Alles andere später – wegen der Zensur auf dieser Seite!!!
    Gruß Ben

  2. Hallo alte Säcke !!!

    Nur kurz zur Info:
    Ich sehe mich nächste Saison als Spieler der alten Herren, der im Bedarfsfall gerne bei der Zweiten aushelfen wird !

    Sportliche Grüsse von Schulle „Senior“

  3. Ich war auf unserer Ak35 Bootstour ganz schön angefressen.(Dank nochmal an Ben für diesen gelungenen Abschluss). Wir haben natürlich auch dort unsere Ziele für die neue Saison durchgesprochen,unter anderem war dies auch ein Thema.
    Werden mal abwarte, was am 18 passiert.
    Die“Alten“werden euch am Samstag auf dem Weg zu eurer Meisterfeier tatkräftig unterstützen.
    Danke auch von mir an Svenni, für seine Tolle Arbeit.

  4. Schulle auch nicht??? Schade! Bleibt nur zu hoffen,dass Specki und DB Heiko 😉 bei der Stange bleiben.An dieser Stelle – großes DANKESCHÖN – an unseren Svenni !!!!! und dann gemeinsam in die nächste Saison.

  5. @ Tekkel: und wenn ich die Aufstellung lese (Nemi – neu / Beppi – neu / Heiko – neu / Commander – halbneu ) sieht es ja in punkto Neuzugängen ja gar nicht so schlecht aus… wenn dann noch Schulle; Schnippi; Jan und Jörg kommen dann ist ja wohl der Tital drin… Kopf hoch…

  6. @ Tekkel – Ich weiss zwar nicht wer du bist aber Ihr bekommt mit Sicherheit Verstärkung!!! Vielleicht nicht sofort zur Saisonbeginn alle Geheimwaffen aber spätestens zur Halbserie sollte der Kader ausreichend gestärkt sein. Dieses Thema entscheidet sich am 18.06.2009 auf der Abteilungsleiterversammlung Fussball. Dann werden alle Beteiligten eine (befriedigende) Lösung gefunden haben. Bis dahin sollten wir versuchen nicht zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen und unnötige Spekulationen anstellen.

    @ Team AK35: Congratulations für das sehr gute Resultat.
    @ Andreas: die 2.Mannschaft bedankt sich bei dir ganz speziell für deine aufopferungsvolle Einsatzbereitschaft und für die geilen Spiele die du in der 2.Mannschaft gemacht hast. Danke
    Hoffe der ein oder andere kommt uns und natürlich die 1. am Samstag anfeuern um anschließend die Saison bei einem kühlem Bierchen ausklingen zu lassen…

    Gruss Teammanger 2 Männer

  7. Ich möchte mich dem Kompliment von Sven einfach nur anschließen. Glückwunsch an ALLE, für den 6. Platz. Der beste Platz seit ca.12/13 Jahren. Na mal sehen, was da dann nächste Saison geht, wenn der eine oder andere Spieler aus der Zweiten vielleicht nachrückt.

Kommentar verfassen