Pokalfinale ade!

Nach einer mehr als enttäuschenden Leistung ist die 1. Männermannschaft des SVW mit 1:5 im Halbfinale des Kreispokals in Heinersdorf unter die Räder gekommen und mit Pauken und Trompeten ausgeschieden.

Das Spiel war geprägt von anfängerhaften Abwehrfehlern in unseren Reihen, aus denen auch die Gegentore resultierten. Obwohl wir vor der Partie angesagt hatten, dass mit spielerischen Mitteln auf dem „Heinersdorfer Acker“ nicht viel gehen wird,  wurde genau das versucht und blieb natürlich ohne Erfolg. Die Heinersdorfer dagegen fanden genau das richtige Spiel: Ihre Abwehrspieler kloppten die Bälle nach vorn, und die agilen Angreifer ließen unsere Abwehr das ein ums andere Mal schlecht aussehen. So fielen dann auch die Tore.

Damit hat die verkorkste Saison einen enttäuschenden Abschluss gefunden. In den letzten beiden Punktspiele in Groß Rietz und gegen Schöneiche geht’s nun nur noch um die „Silberne Ananas“.

Aufstellung: Benjamin Siewert, Thomas Meyer, Ingo Grütza, Alexander Busche (57. Steven Schrottge), Jan Hentze, Fabian Kussatz, Andreas Zellmer, Martino Gatti, Dennis Viktor (46. Ei Engelmann), Gordon Karras, Christian Krüger

Torfolge: 16. Minute 1:0, 20. Minute 2:0, 32. Minute 2:1 Martino Gatti, 47. Minute 3:1, 69. Minute 4:1, 77. Minute 5:1

Bericht: Uwe Stammnitz

16 Gedanken zu „Pokalfinale ade!“

  1. Hallo SVW II!
    Sorry Männer, wir hätten gern die Kiste in Empfang genommen und gleichzeitig Platz 3 angepeilt, ist uns aber gegen die Heinersdorfer nicht so gelungen wie gegen Euch. In Sachen Toreschießen hat uns unsre Erste wohl einiges voraus, wir hatten eigentlich (selbst in Unterzahl) genügend Chancen das Spiel zu entscheiden. Der H`dorfer Torwart war aber auch richtig gut drauf!!!
    Schöne Sommerpause und viel Erfolg in Sachen Staffelsieg!

    Der Hangelsberger Aushilfstorwart

  2. ihr woltersdorfer seit so lächerlich ihr konntet zwar nicht aufsteigen weil eure erste nicht aufgestiegen ist aber das ist uns egal weil wir Hangelsberger sind einfach mal der geilere verein und das müsst ihr aktzeptieren

  3. Hallo Großmutter !!!
    Wäre schön, wenn sich Eure Zweite gegen Heinersdorf genauso ins Zeug legt wie gegen uns (SVW II). Bei Punktgewinn gibt`s beim nächsten Wiedersehen bei uns auf jeden Fall `ne Kiste Bier für Eure Reserve.

    Sport Frei !!!

  4. . . . aber Großmutter, warum hast du so große Ohren?

    . . . und warum hast so große Augen?

    . . . und aus welchem Grund hast Du so einen großen Mund?

    Mein Gott: die Schadenfreude, ja ja.
    Nur schade, dass das Pokalfinale nicht in Heiner’s Dorf stattfindet. Aber vielleicht würdet Ihr ja dort auch bestehen, da sich die Spielweisen ja sehr ähneln.

    Natürlich war auch das Saisonende nicht berauschend, und natürlich hat es der, der am Ende oben steht, wohl auch verdient.

    Nur hat Hangelsberg nicht spielerisch, technisch und taktisch überzeugt, sondern nur durch Tore schießen. Das reicht in den höheren Klassen nicht mehr aus.

    Die Fehler haben wir selber gemacht, und nur deshalb stehen wir nicht vorn. In beiden Partien gegen Euch, haben wir klar dominiert, nur kein Kapital daraus geschlagen. So blieben wir auch in ähnlich entscheidenden Spielen erfolglos – das muss sich ändern.

    ABER: Großmutter muss dann wohl allein in Hangelsberg bleiben, denn Großvater, der böse Wolf und Rotkäppchen schauen in Woltersdorf Fussball.

    EIN LEBEN LANG FUSSBALL

    Der böse Wirbel

  5. hahahahahaha!!!!!!!!!
    also ich bin sehr enttäuscht von SVW!!!!!! ich meine bloß mal als spreeligist gegen eine mannschaft aus der spreeklasse zu verlieren ist schon sehr peinlich!!!und daran ist nicht der platz schuld!!! und ihr wollt aufsteigen???? aber so geht das nicht!!! ist schon schlecht!!!
    aber ich bin davon ausgegangen weil es so wieso zur zeit beim SVW nicht läuft…..
    schade habe mich schon gefreut auf das finale gegen euch aber naja….
    LEBENLANG SG HANGELSBERG

  6. Hmmmm!

    Schade, schade, schade – da war wohl einer mit dem Hammer wieder da! Glückwunsch an die Heinersdorfer – und mehr Glück in den letzten Spielen an unsere Männers. Auch ich habe von der „Hohen Düne“ die Daumen gedrückt, aber scheinbar ja ohne Erfolg 🙁

    Jetzt müsst ihr in den letzten Spielen nochmal „einen Raus hauen“ um das ganze noch halbwegs ordentlich abzuschliessen. An die Männer der 2. gilt – jetzt sollte man auch nochmal aufdrehen um den Heinersdorfern nicht alles zu schenken…..

    Bis die Tage

  7. man man man !!!!

    würde peter zwegert sagen. jungs wisst ihr ja selber, da gibts am ende immer nur spott und häme.
    ihr braucht auch nich rumlamentieren, sondern einfach mal heinersdorf gratulieren. ihr habt alle gewusst wie da gespielt wird.

    da könnte man sich auch mal im training drauf einstellen. aber gut mit 4 leuten (dienstag) geht das wohl nicht.

    aber ja „pokal hat seine eigenen Gesetze“ (3 euro fürs phrasenschwein bring ich donnerstag mit) nicht umsonst schmeissen 6-ligisten auch ab und zu bundesligisten raus.

    WENNS IN EINER MANNSCHAFT STIMMT DANN STIMMTS HALT (glückwunsch nach heinerstown)

    haben euch in warnemünde trotzdem die daumen gedrückt, hätten von da vielleicht ein paar zauberfussballer einfliegen sollen. da gabs einige fussballerische leckerbissen am strand.
    tielweise zauberten ja 7 woltersdorfer lizenzspieler am wasser.

    hoffe ihr zeigt am letzten spieltag wie man als mannschaft auftritt

    LÄBE GÄHT WEITER !!!

    gruss commander

  8. war echt ein schlechtes spiel von woltersdorf und im gegenzug genial von Heinersdorf…
    ich errinere nur an den Mythos von Heinersdorf =)

  9. also wenn fußballspielen heißt, ich hau den ball weit nach vorn und hoff auf meine stürmer, dann weiß ich nich was manchester oder barca für nen sport betreibn…auch wenn man freizeitfußballer nicht mit profis vergleichen kann. auf lange sicht wird man mit dieser art und weise nicht großartig in höheren ligen mitmischen.
    glückwunsch nach heinerdorf,aber ich erinnern nur an das hinspiel gegn erkner3 auf kunstrasen…
    so ein acker kann einiges ausmachn..wir habn ja selber jahrelang auf schotter gespielt!!!!

  10. Ja das war wohl einfach nicht gut genug…vllt. klappts ja nächstes jahr….wenn ihr nicht nochmal nach heinersdorf müsst…man hat nicht gesehen das da der 3. der Spreeliga gegen den 2. der spreeklasse spielt…sah schon eher andersrum aus…aber ich wünsche euch das ihr eure saison trotzdem noch so erfolgreich wie möglich abschliesst…

    Der stürmer von Heinersdorf….

  11. In Woltersdorf verliert ihr Zweistellig Schübler … Die Erfahrung wirst du nächste Saison machen! Da spielen die jungs nen Fussball, wie kein anderer und das konstant jedes Spiel.

  12. Schade !!! Ich kann Uwe nur Recht geben. Wieder mal eine sehr enttäuschende Leistung unserer Ersten in einem Spiel, wo es wirklich „drauf ankam“. Es war, mit Ausnahme einer Viertelstunde in der ersten Halbzeit, nicht zu sehen, dass Woltersdorf das Spiel unbedingt gewinnen will. Heinersdorf dagegen ist sogar beim Stand von 5:1 noch voll draufgegangen und hat gezeigt, wie man so ein Spiel angeht. Ich hoffe ihr haut wenigstens die Jungs von Landbau Schöneiche weg und verschafft euch selbst einen vernünftigen Saisonabschluss.

  13. Wer ahnung hat sah im halbfinale wie fussball gespielt wird ihr wahrt klar unter legen und es lag nicht am platz sondern an den spielerischen fähigkeiten und einer schwachen mannschafts leistung von woltersdorf sorry ihr seit zu schwach ausreden zählen nicht es lag nicht am platz finale

  14. Mensch, Uwe, was war nur wieder mit deinen Jungs los. Ich als Vizekusen-Fan fühle mich so langsam richtig wohl auf der Homepage des SV Woltersdorf.
    (Sorry an alle, die das Pokalaus noch nicht verkraftet haben. Nach dem gestrigen Finale der Profis bin ich selber noch durch den Wind.)

  15. Also ich sag mal Uwe sieh das nicht so eng! Ich mein, hey 2.ter platz is drin. Ist doch gut darueber wuerde sich schoeneiche schon freuen^^ … macht noch zwei gute Spiele und schliesst die saison wuerdig ab!!

    Ich hab die Saison ja leider nur durchs Internet und die statistken vefolgen koennen aber ich sag mal das es im enddefekt keine schlechte war!!

    Na dann viel Glueck noch und bis zur naechsten saison!!

  16. ja…was soll man dazu noch sagn…irgendwie lief alles schief, was schief gehn kann!
    am besten samstag abhaken…und auf rietz konzentrieren!!!
    schöne pfingsten noch.

Kommentar verfassen