D-Junioren siegen überzeugend

Die D-Junioren des SV Woltersdorf bezwangen am Sonntag den EFC Stahl/Fürstenberg III nach einer überzeugenden Leistung klar mit 7:1 (3:0). Die Mannschaft zeigte nach zuletzt schwächeren Spielen eine klare Leistungssteigerung und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Die Woltersdorfer begannen von der ersten Minute an, den Gegner in die eigene Hälfte zu drängen und Torchancen herauszuarbeiten. In der 10. Minute gelang Christopher D’Hooge nach einem abgefälschten Schuss die 1:0-Führung. In der Folgezeit bestimmten die Woltersdorfer eindeutig das Geschehen und kamen durch Fabian Magin und Nico Kästner zur verdienten 3:0 Halbzeitführung. Eigentlich hätte die Mannschaft bis zur Halbzeitpause noch eindeutiger führen müssen, denn klarste Chancen vor dem gegnerischen Tor wurden alleinstehend vergeben oder vom sehr guten Keeper der Gäste vereitelt. Die Mannschaft zeigte im ersten Durchgang eine tolle spielerische Leistung.

Im zweiten Abschnitt ging die Partie so weiter, wie sie in der ersten Hälfte endete, Woltersdorf erarbeitete sich Torchance auf Torchance, und die Gäste stemmten sich dagegen. Das 4:0 wurde von Chris D’Hooge nach einem Alleingang erzielt, er war an diesem Tag der beste Spieler unserer Mannschaft. Der fünfte Treffer gelang Maurice Buley, der einen Schuss von Chris D’Hooge unhaltbar ins Tor verlängerte. Die beiden letzten Treffer gelangen Nico Kästner und Fabian Magin, die jeweils ihr zweites Tor im Spiel erzielten. Kurz vor dem Abpfiff kamen die Gäste aus Eisenhüttenstadt zum verdienten Ehrentreffer.

Insgesamt muss man mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein, denn es wurde teilweise wunderschön kombiniert und durch Doppelpässe die Mitspieler freigespielt.

Aufstellung: Finck – Kuppelmayr, Magin (Barile), Balzer (Zabel) – Kästner (Block), Kinski – D`Hooge (Zander), Buley

Tore: 1:0 D’Hooge, 2:0 Magin, 3:0 Kästner, 4:0 D’Hooge, 5:0 Buley, 6:0 Magin, 7:0 Kästner, 7:1

Kommentar verfassen