Erneuter Erfolg beim Müllroser SV

Zum zweiten Mal binnen einer Woche trafen die E-Junioren auf die Mannschaft des Müllroser SV – und konnten das Spiel wiederum für sich entscheiden – diesmal mit 1:0.

Da es im Pokalspiel, wie berichtet, einen folgenschweren Unfall gab, reisten alle Beteiligten mit gemischten Gefühlen an. Es galt, das Erlebte zu verarbeiten. Die äußeren Bedingungen waren optimal, und es entwickelte sich auch gleich ein gutes Spiel beider Mannschaften. Dabei wirkten unsere Junioren etwas entschlossener und drangvoller. Leider konnten gute Möglichkeiten nicht genutzt werden, und somit blieb es bei einem leistungsgerechten 0:0 zur Halbzeit.

Nach dem Beginn der zweiten 25 Minuten merkte man den Gastgebern an, dass sie unbedingt das Spiel für sich entscheiden wollten. Doch eine gut geordnete Verteidigung klärte schnell und effektiv jede brenzlige Situation. Kam doch mal ein Schuss auf unser Tor, war Luise Kuchenbecker stets zur Stelle und vereitelte mögliche Chancen des Gegners. Auch unsere Mannschaft kam zu einigen guten Möglichkeiten, brauchte allerdings einen Freistoß, um zum Erfolg zu kommen. In der 29. Spielminute führte Nils Richter nach einem Foul den Freistoß aus, der Müllroser Torwart konnte den Ball nicht festhalten, und Oliver Thomsen verwandelte eiskalt zur 1:0-Führung. Danch entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften, doch Zählbares sprang für keinen heraus. So blieb es beim verdienten Auswärtserfolg unserer Mannschaft.

Durch diesen Sieg verbesserten sich die E-Junioren des SVW in der Tabelle und belegen nun den 2. Platz hinter der Mannschaft aus Frankfurt/O.

Mannschaftsaufstellung wird nachgereicht !

Kommentar verfassen