Durchmarsch für SVW-Oldies in Berlin

Die Routiniers des SVW haben das erste Senioren-Turnier des BTB in Berlin gewonnen und sich dabei keinen einzigen Satzverlust geleistet. Bei diesem Turnier mit sieben Mannschaften und einem geforderten Mindestalter von 310 Jahren starteten im Woltersdorfer Team Spieler mit dem Gesamtalter von 317 Jahren: Dabei waren Anne Marchand, Grit Worm, Gert Hermann, Harry Philip, Peter Lohburg und Eberhard Sölter.

Gespielt wurden zwei Sätze über 8:30  Minuten. Besiegt wurden von den Woltersdorfern der VfL Tegel (15:9,  15:8), der VfL Zehlendorf  (13:11, 18:6), das Team „Immer feste druff“ (13:8, 13:9), Slow Motion (20:9, 23:5), das Manjana Team (16:11, 19:10) und der TSV GutsMuths (18:10, 14:7). Bereits im Herbst soll die zweite Auflage des Turniers folgen.

Kommentar verfassen