Enttäuschendes 1:1 gegen Empor Strausberg

Nach einem schwachen Spiel müssen sich die Alten Herren in ihrem Heimspiel gegen Empor Strausberg mit einem Punkt zufrieden geben.

Von Anfang an hatte Woltersdorf Mühe im Spielaufbau. Viele Fehlpässe und Abstimmungsprobleme in der gesamten Mannschaft brachten immer wieder Unruhe ins Spiel. Wurde mal schnell nach vorn gespielt, ergaben sich dann auch einige gute Tormöglichkeiten, die aber leider nicht genutzt werden konnten. Achim Lowin erzielte in der 30. Minute das 1:0 für Woltersdorf, doch leider war der Schiedsrichter anderer Meinung und entschied auf Foulspiel an dem Gästetorwart. Aus meiner Sicht eine klare Fehlentscheidung.
Strausberg nutzte die erste sich bietende Torchance zur überraschenden 1:0 Führung. Die Gastgeber
hatten bis zur Pause noch einige gute Möglichkeiten, die leider alle ungenutzt blieben.

In der zweiten Halbzeit setzte Woltersdorf alles auf eine Karte und spielte nur noch nach vorn. Daniel Viktor erzielte mit seinem ersten Saisontreffer in der 60. Minute den verdienten Ausgleich. Die Gäste verteidigten geschickt und wurden am Ende mit einem Auswärtspunkt belohnt.

Aufstellung: Nemitz, Viktor, Gellner, T. Schön, Lowin, Weidner(ab. 50.min Meyer), Wolf, Labinski,Grütza, Kirchhoff(ab. 60.min Bienia); Karras

Ein Gedanke zu „Enttäuschendes 1:1 gegen Empor Strausberg“

  1. Daniel Viktor Fußballgott!Habe den Glauben an deine Torgefahr nie verloren!Schade, dass es zum Sieg nicht mehr gereicht hat…

Kommentar verfassen