G-Junioren: Erstes Spiel – erster Sieg

Ihre erste Bewährungsprobe bestanden die Woltersdorfer G-Junioren (Jahrgänge 2002/03) als Gastgeber in einem Freundschaftsspiel gegen Germania Schöneiche mit 3:2 (3:1). Es war das erste „richtige“ Spiel der Woltersdorfer Bambinis, und als sie nach zweimal 20 Minuten jubelnd die Arme hochrissen, hatten sie ein schweres Stück Arbeit hinter sich. Besonders in der zweiten Halbzeit standen sie stark unter Druck, wankten, aber fielen nicht.

Die Hausherren begannen stark, hielten ihre Positionen, kombinierten gefällig und gingen in der Anfangsphase durch Karl Hauke (4. min) verdient in Führung. Ein sehenswerter Volleyschuss schlug unhaltbar für den starken Schöneicher Torwart im langen Eck ein. Doch nach dem Jubel folgte die Ernüchterung: Mit dem ersten gefährlichen Angriff erzielten die Gäste durch den starken Cedric Zeidler in der 9. Minute der Ausgleich – begünstigt durch Passivität in der Woltersdorfer Hintermannschaft.
Es entwickelte sich nun ein ansehnliches Fußballspiel, bei dem sich die Woltersdorfer ordentlich auf dem Platz verteilten und immer anspielbar waren. Raoul Schönebeck (11. min) und Devin Fröbel (15. min) setzten mit ihren schönen Kontern die Zeichen auf Sieg.

In der zweiten Hälfte verloren die Hausherren den Faden. Bedingt durch viele Wechsel wurden die Positionen durch die kleinen Enthusiasten nun nicht mehr richtig gehalten. Es waren 15 Kinder im Kader, alle wurden eingesetzt. Das machte sich natürlich bemerkbar. Es entwickelte sich eine Abwehrschlacht, in der vor allem der kämpferische Einsatz stimmte. Zum großen Rückhalt wurde in der Schöneicher Drangphase Torhüter Moritz Misgeld, der mit einigen Paraden die Mannschaft im Spiel hielt. Beim Anschlusstreffer für die Schöneicher durch Cedric Zeidler, der sein zweites Tor erzielte, war Moritz machtlos. Durch eine exzellente Torhüterleistung und konzentriertes Abwehrverhalten aller Mannschaftsteile retteten sich die kleinen Woltersdorfer zum Sieg. In der Nachspielzeit hatte Devin Fröbel nach einer schönen Kombination noch die Konterchance zum 4:2. Aber das wäre des Guten zu viel gewesen.

Mit dem ersten Sieg im ersten Spiel hatten die Bambinis, die in der nächsten Saison als F-Junioren in den Spielbetrieb starten, ihr erstes Erfolgserlebnis. Der Sieg war glücklich, aber auf Grund der spielerisch starken ersten Halbzeit und der kämpferischen Einstellung im zweiten Abschnitt nicht unverdient.

Tore: 1:0 Karl Hauke (4.); 1:1 Cedric Zeidler (9.); 2:1 Raoul Schönebeck (11.); 3:1 Devin Fröbe (15.); 3:2 Cedric Zeidler (34.).

Bericht: Michael Hauke

3 Gedanken zu „G-Junioren: Erstes Spiel – erster Sieg“

  1. Ein Dankeschön an die beiden Trainer, die unsere Jungs mit viel Hingabe und Ausdauer im Training, da hin gebracht haben, was wir im Spiel am Mittwoch, den 22.04.09 gegen Germania Schöneiche gesehen haben. GUTES SPIEL!!!!!!! WEITER SO!!!!

  2. Im ersten Spiel gleich den „geliebten“ Ortsnachbarn in die Schranken gewiesen …, einfach toll Jungs !!! Macht weiter so …

  3. Na, da muss uns ja um die Zukunft nicht Bange sein…
    Herzlichen Glückwunsch unseren Jüngsten zum Premieren-Sieg.

Kommentar verfassen