0:10-Pleite in Alt Golm

Die vierte Mannschaft des SVW hatte beim Tabellen-Zweiten JSG Alt-Golm III nichts zu bestellen und ging mit 0:10 unter. Nach der siebten Niederlage der Saison ist der fünfte Tabellenplatz nun wieder in Gefahr geraten.

Beim Gastgeber spürte man von Anbeginn den unbedingten Willen, den Aufstieg zu schaffen. Da im Kampf gegen die bislang punktgleichen Hartmannsdorfer (je 25:9) am Ende unter Umständen auch das Siegverhältnis entscheiden könnte, waren die Golmer nicht gewillt, auch nur ein Spiel gegen den Außenseiter aus Woltersdorf abzugeben. Schon beide Doppel gingen glatt mit 3:0 an die Hausherren.

In den acht Einzeln gelangen den Woltersdorfern ganze sechs Satzgewinne. Am nächsten kamen dem Sieg noch Sascha Lebede und Rainer Schieritz, die gegen Mack jeweils erst im Entscheidungssatz verloren.

Punkte: Schieritz 0:2,5, Hanner 0:2,5, Lebede 0:2,5, Richter 0:2,5

Ein Gedanke zu „0:10-Pleite in Alt Golm“

  1. Schade Franz,

    hat sich das Training in der Oase leider nicht bezahlt gemacht : )
    Kopf hoch, den 5. Platz packt ihr!

Kommentar verfassen