Damen verlieren in Beeskow mit 1:3

Trotz spielerischer Überlegenheit haben die Woltersdorfer Mädels beim Tabellen-Schlusslicht Beeskow mit 1:3 verloren.

Das Spiel begann vielversprechend für die Woltersdorfer. Von Beginn an ließ man keine Zweifel, dass man als Sieger vom Platz gehen wollte. In den ersten 15. Minuten hatten wir bereits fünf hochkarätige Torchancen, um die 1:0-Führung zu erzielen. Vielleicht war die Nervosität zu groß, so dass die Möglichkeiten alle leichtfertig vergeben wurden. Von Beeskow war bis dahin überhaupt nichts zusehen.

Woltersdorf versuchte weiter zu kombinieren, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. In der 20. Minute nutzte Beeskow dann eine Unachtsamkeit zur überraschenden 1:0-Führung. Jetzt war Woltersdorf etwas geschockt und tat sich schwer, das bis dahin gute Spiel weiterzuführen. Der Gastgeber kam jetzt etwas besser ins Spiel und wiederum durch Unordnung in unseren Abwehrreihen zum 2:0. Der Spielverlauf war nun völlig auf den Kopf gestellt. Die harte Spielweise der Gastgeber verunsicherte unsere Mädels so sehr, dass ihnen bis zur Pause nicht mehr viel gelang.

Die Halbzeitpause wurde von den Trainern genutzt um die Mannschaft wieder aufzubauen. Leider gerieten wir durch ein unglückliches Eigentor mit 3:0 in Rückstand. Woltersdorf mühte sich weiter und kam durch Victoria Kirchhoff noch mal auf 1:3 heran.

Fußball ist manchmal auch ungerecht. Aber wenn die vielen sich bietenden Torchancen nicht genutzt werden, kann man sich auch nicht beklagen, dass so ein Spiel mal verloren wird. Heute war so ein Spiel, in dem unsere Mädels wieder viel Lehrgeld gezahlt haben.

Kopf hoch das nächste Spiel läuft wieder besser, denn zum Sport gehören Niederlagen dazu.

 Aufstellung: Utke, Nikolaus, Keller, Nikolaus, Lieber, Stock, Viktor, Kirchhoff, Bähr

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Damen verlieren in Beeskow mit 1:3“

  1. Was soll man sagen ?
    Es war echt hart .
    Aber leider haben wie
    verloren . 🙁 Aber jetzte
    kann man es eh nicht mehr besser
    machen . Es war hart und
    in manchen Situationen echt
    unfair . Aber Mädels nächstes
    mal wirds besser .

    Kuss an euch . 🙂
    Und DanKee auch an die
    Trainer . 🙂

Kommentar verfassen