Vierte auch von Gaselan nicht zu stoppen

Die vierte Mannschaft des SVW hat ihre Siegesserie fortgesetzt und war beim 10:2 über Gaselan Fürstenwalde VII erwartungsgemäß nicht zu stoppen. Das Team verfügt nach dem neunten Saisonerfolg nun bereits über 20:12 Punkte.

Im Doppel dominierten Hanner/Schieritz gegen Hausding/Darin mit 3:1 und Frehse/Lebede gegen Loth/Wolf mit 3:0.

In den Einzelspielen konnten alle Woltersdorfer punkten. Am erfolgreichsten warenTeamleiter Rainer Schieritz und Jürgen Frehse mit drei Siegen. Je einmal gewannen Sascha Lebede und Reinhart Hanner. Der Erfolg von Lebede  gegen darin ging schon gar nicht mehr isn Protokoll ein. Für die beiden einzigen Siege des Gastgebers sorgte Roland Hausding, der sich gegen Reinhart Hanner mit 3:1 und Sascha Lebede mit 3:0 durchsetzte.

Punkte: Schieritz 3,5,0, Frehse 3,5:0, Lebede 1,5:1, Hanner 1,5:1

Kommentar verfassen