Dritte entledigt sich aller Abstiegssorgen: 10:0

Die dritte Mannschaft des SVW hat sich mit einem glatten 10:0-Erfolg bei Schlusslicht SG Hangelsberg II endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. Durch den dritten Sieg im dritten Spiel der Rückrunde verbesserte sich das Team in der Tabelle der 2. Kreisklasse mit nunmehr 12:14 Punkten auf Platz 7.

Nach 3:0-Siegen in den Doppeln durch Bandow/Klose gegen Vogel/Kutzker und Schneider/Petersik gegen Baldermann/Berlin waren die Weichen zum am Ende höchsten Saisonerfolg der Dritten schnell gestellt.

In den Einzelspielen gelangen den Gastgebern nur sieben Satzgewinne. Am Spannendsten machte es Woltersdorfs Kapitän Bernd Klose, der sich gegen Baldermann erst im fünften Satz mit 11:8 durchsetzte. Auch Paul Petersik (gegen Lück) und Ronny Schneider (gegen Berlin) hatten jeweils im Entscheidungssatz die besseren Nerven und kamen zu 3:2-Matcherfolgen.

Punkte: Bandow 2,5:0, Klose 2,5:0, Schneider 2.5:0; Petersik 2,5:0

Kommentar verfassen