Dritte ohne Siegchance im Pokal

Mit zwei glatten 0:5-Niederlagen ist für die dritte Mannschaft des SVW die diesjährige Pokal-Teilnahme zu Ende gegangen. Gegen die favorisierten Teams von Gaselan III und KSV IV gab es in Fürstenwalde für die Woltersdorfer keinen Blumentopf zu gewinnen. Das vierte Vorrunden-Team von Chemie Erkner IV hatte auf sein Startrecht kurzfristig verzichtet.

Gegen Gaselan III hielten sich die Woltersdorfer noch achtbar. So konnten Ronny Schneider und Bernd Klose jeweils zwei Sätze gegen Edwin Reigrotzki gewinnen, unterlagen dann aber im Entscheidungssatz. Gegen den KSV Fürstenwalde IV standen die Woltersdorfer dann aber auf total verlorenem Posten und erkämpften nicht einen Satzgewinn. KSV IV aus der 1. Kreisklasse bezwang im direkten Duell Gaselan III mit 5:0 überraschend sicher, beide Teams zogen in die nächste Runde ein.

Kommentar verfassen