Alte Herren verlieren das Derby gegen Schöneiche mit 1:4

Leider mussten wir diese Woche ersatzgeschwächt in Schöneiche antreten. Vier verletzte Spieler konnten wir nicht ersetzen, und so begannen wir die erste Halbzeit mit 10 Mann. Schöneiche startete druckvoll und versuchte mit Torschüssen aus der zweiten Reihe, Gefahr auf unser Tor auszuüben. Nach 10 Minuten verhinderte die Latte die 1:0-Führung der Gastgeber. Jetzt wurde Woltersdorf mutiger und konnte das Spiel offener gestalten. Die Abwehr stand sicher und unsere einzige Spitze Thomas Schön hatte auch eine gute Möglichkeit, die Führung zu erzielen. In der 25. Min nutzte Schöneiche einen Fehler unserer Abwehr und erzielte nach einem Konter die 1:0 Führung. Woltersdorf spielte trotz des Rückstands ruhig weiter und hatte im Gegenzug die Möglichkeit durch Thomas Schön, den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Fehler des Gästetorwarts brauchte Thomas den Ball nur noch ins leere Tor zu schießen, doch der Ball versprang auf dem rutschigen Boden, und so gingen wir mit einem knappen 0:1-Rückstand in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit waren wir dann auch vollzählig (danke an Ingo Schulze fürs Kommen). Leider konnte Schöneiche gleich mit dem ersten Angriff das 2:0 erzielen. Aus meiner Sicht hätte das Tor aber nicht gegeben werden dürfen, da ein klares Foul an unserem Torwart vorausgegangen war. Nun kam ein Bruch in unser Spiel, und der Gastgeber schoss nach einem Abpraller ( Handspiel eines Schöneicher Spielers! ) das 3:0. Jetzt war das Spiel entschieden, und Schöneiche hatte auch noch Glück, dass ein abgefälschter Ball zum 4:0 ins Tor ging. Woltersdorf wollte nicht untergehen, tat jetzt wieder mehr fürs Spiel und konnte sich noch einige gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Nach einer schönen Flanke von Burkhard Nemitz erzielte Torsten Labinski den verdienten Ehrentreffer. Über weite Strecken konnten wir Schöneiche Paroli bieten. Aufgrund der vielen Verletzten mussten wir uns -obgleich in dieser Höhe nicht berechtigt – geschlagen geben.

Aufstellung: Güssow, Gellner , M. Schön, Lowin, Vollbrecht, Weidner, Nemitz, Labinski, T. Schön, Schulze

Kommentar verfassen